Google Mail in Thunderbird einbinden

Google Mail (GMail) ist eigentlich ein klassischer Webmail-Dienst: Wer neue E-Mails verfassen oder eingetroffene Mails lesen möchte, besucht normalerweise die Webseite von Google Mail und erledigt alles online. Das Abholen und Verschicken von E-Mails mit Hilfe eines E-Mail-Programms ist eigentlich nicht vorgesehen.

Einzige Ausnahme: Wer das kostenlose Mail-Programm Thunderbird benutzt, kann auch damit auf sein Google-Konto zugreifen. Google-Mails lassen sich mit Thunderbird verwalten.

Und das geht sogar recht einfach: Dazu in Thunderbird zunächst den Befehl Extras | Konten aufrufen und auf die Schaltfläche Konto hinzufügen klicken. Im nachfolgenden Fenster den Kontotyp Google Mail auswählen. Jetzt fehlt nur noch ein Name für das Konto sowie die Google-E-Mail-Adresse. Beim nächsten Mailabruf landen die E-Mails aus dem GMail-Account direkt im Thunderbird-Posteingang. Auch das Verschicken neuer Google-Mails ist von hier aus problemlos möglich.