Rich Text Format (RTF) in Word

Wer mit der Textverarbeitung Microsoft Word arbeitet, speichert Dokumente gewöhnlich im .DOC-Format, dem Standardformat von Word. Erfahrene Anwender bevorzugen jedoch oft das RTF-Format (Rich Text Format), da sich so gespeicherte Textdokumente leichter mit anderen Anwendern austauschen und mit nahezu jeder Textverarbeitung öffnen und bearbeiten lassen.

Um ein Text im RTF-Format zu speichern, muss im Speichern-Dialogfenster der Dateityp RTF gewählt werden. Wer grundsätzlich im RTF-Format speichern möchte, muss nicht jedes Mal im Menü das gewünschte Format auswählen. Um Textdokumente grundsätzlich in einem anderen Format zu speichern, lässt sich in Word ein anderes Standardformat festlegen. Dazu im Dialogfenster Extras | Optionen im Register Speichern das gewünschte Standardformat auswählten, etwa RTF.