Sidebar für Windows XP nachrüsten

Eine der auffälligsten optischen Neuerungen in Windows Vista ist die Sidebar am rechten Bildschirmrand: Hier stehen Minianwendungen wie Analoguhr, Taschenrechner, Kalender oder online abgerufene Börsenkurse oder Wetterberichte zur Verfügung. Die Sidebar lässt sich mit wenigen Mausklicks beliebig zusammenstellen und kann jederzeit erweitert werden. Online stehen unzählige Minianwendungen zur Verfügung, die sich im Handumdrehen in die Sidebar aufnehmen lassen.

Windows Vista ist serienmäßig mit der Sidebar ausgerüstet. Wer auch unter Windows XP in den Genuss der praktischen Leiste kommen möchte, kann sein Betriebssystem einfach aufrüsten. Denn das Gratisprogramm Desktop Sidebar ergänzt Windows XP um eine Sidebar im Vista-Stil. Nach der Installation lässt sie sich mit den Lieblings-Gadgets füllen. Zum Standardrepertoire gehören eine Uhr, ein Kalender, eine Diashow, ein Newsticker, ein Systemmonitor, eine Wettervorhersage, eine Mediaplayer-Steuerung u.v.m. Und wie es sich für eine Sidebar gehört, lassen sich die Minianwendungen nicht nur innerhalb der Seitenleiste, sondern frei auf dem Bildschirm platzieren.

Hier geht es zum Download der Sidebar für Windows XP.