Eine DLL-Datei kann nicht geladen werden

Problem

Nach Installation des Lotus Organizer 6.1 erhalte ich eine Fehlermeldung: "LTBUBN12.DLL* kann nicht geladen werden".

Lösung

Die von Ihnen mitgeteilte Fehlermeldung 'XY.DLL* kann nicht geladen werden oder fehlt' deutet auf einen Fehler im Windows-Pfad (z.B. durch andere Installationen) hin. Die DLL-Datei wird vom Lotus Organizer nicht gefunden, aber benötigt.

Öffnen Sie den Ordner: X:\lotus\org6\compnent und kopieren Sie die fehlende DLL-Datei (oder gleich alle dort befindlichen DLL-Dateien) in den Ordner: X:\lotus\org6\organize (das "X" steht für Ihren Laufwerksbuchstaben im entsprechenden Pfad). Der LO sollte jetzt problemlos funktionieren.

Wenn Sie ein versierter Windows-Anwender sind, können Sie alternativ auch den Suchpfad anpassen, indem Sie den Pfad zu den LO-DLLs (also X:\lotus\org6\compnent) der Systemvariable Path hinzufügen (siehe unten).

Bitte lesen und befolgen Sie im Zusammenhang mit dem Hilfesystem des Lotus Organizers auch die weiteren Hinweise auf unserer Website!


*Der Name XY.DLL steht für diverse Programmbibliotheken (DLL) die in ähnlichen Fehlerhinweisen auftreten können. Die Ursache ist aber stets die gleiche und wurde oben bereits erläutert.

Systemvariable Path hinzufügen/anpassen

Die folgenden Anweisungen sind nur für fortgeschrittene Benutzer oder Systemadministratoren gedacht.

Allgemeine Informationen

  • PATH ist die Systemvariable, die das Betriebssystem verwendet, um über die Befehlszeile oder das Terminalfenster nach erforderlichen ausführbaren Dateien zu suchen.
  • Die Systemvariable PATH kann mit dem Systemutility in der Windows-Systemsteuerung oder in der Startdatei der Linux- oder Solaris-Shell eingerichtet werden.
  • Änderungen an der Systemvariablen PATH sind in der Regel nicht erforderlich bei Rechnern, auf denen Windows oder Mac OS X ausgeführt wird.

Windows

Windows 10 und Windows 8
  1. Suchen Sie in der Suche, und wählen Sie dann: System (Systemsteuerung)
  2. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Systemeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  4. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.
Windows 7
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Computer-Symbol auf dem Desktop.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Systemeinstellungen.
  4. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  5. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.
Windows XP
  1. Wählen Sie Start und dann Systemsteuerung. Doppelklicken Sie auf System, und wählen Sie die Registerkarte Erweitert.
  2. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  3. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.