Lotus Organizer 6.1 und Windows

Unsere Edition Lotus Organizer 6.1 & Erweiterungen ist mit allen 32 und 64-Bit Versionen von Windows, einschließlich Windows 10, kompatibel. Das haben intensive Tests, die wir mit den entsprechenden Windows-Versionen durchgeführt haben, ergeben.

Die nachfolgend beschriebenen Besonderheiten bei der Installation und Verwendung des Lotus Organizer 6.1 sollten Sie aber unbedingt lesen und beachten:

Installation des Lotus Organizer 6.1

Schalten Sie bitte vor der Installation Ihr Antivirenprogramm (MSE kann eingeschaltet bleiben) und die Benutzerkontensteuerung (UAC) ab. Nach der vollständigen Installation des Lotus Organizer und sämtlicher AddOn können Sie Ihr Antivirenprogramm wieder einschalten. Wir empfehlen ausschließlich die Verwendung der MSE und der Windows-Firewall auf dem PC.

Die Installation des Lotus Organizer 6.1 darf auf keinen Fall in einen von Windows vorgegebenen Systemordner, wie z.B. "Programme" oder "Programme (x86)", erfolgen (siehe auch weitere Hinweise: Schreibrechte) und der Pfad sollte keine Leerstellen enthalten!

Wir empfehlen, den Lotus Organizer 6.1 immer in den Ordner "X:\Lotus" (das "X" steht für den Laufwerksbuchstaben Ihrer Systempartition, i.d.R. "C") zu installieren!

Wählen Sie beim Setup bitte die Option "Angepasst" und klicken Sie dann auf "Weiter".



Anmerkung: Sie können auf die Abbildungen klicken um sie zu vergrößern!
Wenn bei "Installieren nach" nicht "X:\Lotus" (das "X" steht für den Laufwerksbuchstaben Ihrer Systempartition, i.d.R. "C") angegeben ist, klicken Sie bitte auf die Schaltfläsche Ändern!
Wählen Sie nun in diesem Dialog, unter "Suchen in" Ihr System-Laufwerk aus und erstellen Sie ggf. über den rot umrandeten Button "Ordner erstellen" den Unterordner: "Lotus" direkt im Stammverzeichnis des Laufwerks.
Klicken Sie anschließend auf OK, um den neuen Pfad zu übernehmen und führen Sie die Installation ohne weitere Änderungen fort.

Programmhilfe des Lotus Organizer 6.1

Die Datei: "WinHlp32.exe" wird benötigt, um die Programmhilfe des Organizers anzeigen zu können. Die entsprechende DLL für die Anzeige der Hilfedateien kann (und sollte vor der Installation des Lotus Organizer 6.1) ab Windows Vista über ein Windows-Update nachinstalliert werden.

Hier finden Sie diese Updates für Ihre Windows-Version:

für Windows 10 stellt Microsoft leider (noch) kein Update zur Verfügung. Für alle, die nicht auf Microsoft warten wollen, hier ein Workaround:

  • Laden Sie die Datei winhlp.zip [172 KB] herunter und entpacken Sie die drei enthaltenen Dateien in ein neues Verzeichnis (Ordner).
  • Führen Sie die Datei "install.cmd" nun als Administrator aus.

Die Installation sollte nun ohne Fehlermeldung durchlaufen und die LO-Hilfe kann verwendet werden.

Windows 8.1 (bitte auf die richtige Version (32 oder 64 Bit) achten!)
(Windows8.1-KB917607-x64.msu = 64-Bit)
(Windows8.1-KB917607-x86.msu = 32-Bit)

Windows 8 (bitte auf die richtige Version (32 oder 64 Bit) achten!)
(Windows8-RT-KB917607-x64.msu = 64-Bit)
(Windows8-RT-KB917607-x86.msu = 32-Bit)

Windows 7 (bitte auf die richtige Version (32 oder 64 Bit) achten!)
(Windows6.1-KB917607-x64.msu = 64-Bit)
(Windows6.1-KB917607-x86.msu = 32-Bit)

Vista (bitte auf die richtige Version (32 oder 64 Bit) achten!)
(Windows6.0-KB917607-x64.msu = 64-Bit)
(Windows6.0-KB917607-x86.msu = 32-Bit)

Nach dem entsprechenden Update steht die Hilfefunktion zur Verfügung. Es müssen aber noch die Hilfe-Makros über unser Hilfe-Patch [195 KB] aktiviert werden. Danach funktioniert auch die Hilfe des Lotus Organizer 6.1 einwandfrei.

"Aero" (gilt nur für Windows Vista und 7)

Hierbei werden die Programmfenster mit einer Art "Glaseffekt" angezeigt. Einige Programme haben damit Probleme. Wenn ein Aero-Theme verwendet wird, kann es zu einem kleinen Anzeigeproblem kommen, wenn Sie ein Datum mit dem Dropdown-Kalender oder eine Zeit mit dem TimeTracker eingeben. Das entsprechede Feld bleibt unverändert, obwohl der Lotus Organizer intern das gewählte Datum bzw. die ausgewählte Zeit verwendet. Dies können Sie auch leicht prüfen, indem Sie den Eintrag speichern und zur Kontrolle direkt wieder öffnen. Dann stehen in den entsprechenden Feldern nämlich die korrekten (vorher von Ihnen gewählten) Datums- bzw. Zeitangaben.

Wenn Sie dieser Effekt stört, schalten Sie Aero aus bzw. wechseln Sie zu einem anderen Anzeigedesign (z.B. "Windows 7 - Basic"), ohne diesen Effekt!

oder

geben Sie bei den Eigenschaften des Lotus Organizer (Rechtsklick auf eine Verknüpfung zum LO) explizit an, dass nur dieser ohne Desktopgestaltung gestartet werden soll:

Lotus Organizer - Eigenschaften (Windows 7)

Weitere Hinweise die Sie beachten sollten

Unser Service für Sie

Sicheres Einkaufen durch SSL-Verschlüsselung Sicherer Download
100% virengeprüft
E-Mail-Support & ggf. erweiterter Support